Kolloquium

Im Kolloquium (9 ECTS) des Masterstudiengangs „Sprache und Kultur im deutschsprachigen Raum“ stellen WissenschaftlerInnen und Studierende eigene Forschungsergebnisse oder interessante Neuerscheinungen auf dem Gebiet der Germanistik, der vergleichenden Literaturwissenschaft, der Kulturwissenschaften und der theoretischen und angewandten Linguistik, der Didaktik und von Nachbardisziplinen vor. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Verantwortlich für die Veranstaltungen des Kolloquiums 2018/19 sind Eleni Butulussi und Jannis Pangalos, im Wintersemester Eleni Butulussi und Elke Sturm-Trigonakis im Sommersemester.

Wenn nicht anders angegeben, findet das Kolloquium um 18:30 Uhr im Neuen Gebäude der Philosophischen Fakultät im Raum 102 oder 109 (1. Stock) statt.

Siehe hier: Vergangene Veranstaltungen

Wintersemester 2019-20

08.10.19 Offenes Kolloquium, auch für Studierende des Diplomstudiengangs (18.30-20.30, Raum 014, Altes Gebäude der Philosophischen Fakultät)
Gastvortrag von Prof. Dr. Andreas Kelletat (Germersheim) zum Thema
Leben und Werk der Übersetzer. Zu einem neuen germanistisch-interkulturellen Forschungsfeld

10.10.2019 Offenes Kolloquium, auch für Studierende des Diplomstudiengangs (18.30-20.30, Raum 109, Neues Gebäude der Philosophischen Fakultät)
Prof. Dr. Dr. h.c. Konrad Ehlich (Ehrendoktor der Abteilung für Deutsche Sprache und Philologie)
„Ist wissenschaftliches Schreiben eigentlich eine Frage des Stils ?“

29.10.2019 (18.30-20.30, Raum 109, Neues Gebäude der Philosophischen Fakultät)
Τσαπακίδου, Κική (Υπ. Διδακτόρισσα Θεωρητικής Γλωσσολογίας, Τμήμα Ελληνικής Φιλολογίας, Α.Π.Θ.)
«Η δυναμική της μεταφοράς και η επιτέλεση της ενσυναίσθησης σε e-forum αλληλοϋποστήριξης ατόμων με ψυχικά προβλήματα»

12.11.2019 (18.30-20.30, Raum 109, Neues Gebäude der Philosophischen Fakultät)
Mπαλτζή Μαρία (Απόφοιτος του Π.Μ.Σ. "Γλωσσολογία της Νοτιοανατολικής Μεσογείου", Τμήμα Μεσογειακών Σπουδών, Πανεπιστήμιο Αιγαίου)
«Εναλλαγή γλωσσικών κωδίκων και κατασκευές ταυτότητας στο πλαίσιο δίγλωσσων συνομιλιών»

10.12.2019 (18.30-20.30, Raum 102, Neues Gebäude der Philosophischen Fakultät)
-- Α) Παναγιωτίδου Εύη (Φοιτήτρια του Μεταπτυχιακού Προγράμματος Σπουδών "Γλώσσα και Πολιτισμός στο Γερμανόφωνο Χώρο", Α.Π.Θ.)
«Η υποστήριξη αναγνωστικών δυσκολιών στο μάθημα της Γερμανικής ως δεύτερης ξένης γλώσσας στο ελληνικό Γυμνάσιο: Αξιολόγηση, παρέμβαση και οφέλη»
-- Β) Αλέξανδρα Σαββίδου (Φοιτήτρια του Μεταπτυχιακού Προγράμματος Σπουδών "Γλώσσα και Πολιτισμός στο Γερμανόφωνο Χώρο", Α.Π.Θ.)
“Schülermeinungen über die Sprachmittlung im Deutschunterricht : Eine Fallstudie des experimentellen Gymnasiums der Universität Mazedonien“

 

 

 

 


Drucken